Social_Tools
Features, Tipps · 01. November 2012 von

Top Social Media Monitoring Tools (Teil 1)

Es gibt ja inzwischen für jedes noch so kleine Social-Signal ein Tool. Wir möchten euch jedoch einmal ein paar alltagstaugliche und nützliche Social Media Monitoring Tools vorstellen, welche kostenlos und daher auch für kleine und mittelständische Unternehmen bestens geeignet sind. Des Weiteren sollen euch diese Tools helfen eure Social Media Maßnahmen besser kontrollieren und reporten zu können.

1) Google Alerts

Um herauszufinden, was eigentlich im Internet über mich, mein Unternehmen, Mein Keyword kursiert, sollte man sich in erster Linie ein Google Alert einstellen. Alerts, sind Email-Benachrichtigungen, welche automatisch versendet werden, wenn Google neue Ergebnisse zum festgelegten Suchbegriff z.b. in den News, auf anderen Webseiten oder Blogs findet. Auch hier kann man manchmal schon sehr gut heruasfinden, wie sich die Kommunikation über ein Thema entwickelt oder was über mich gesprochen wird. Hier könnt ihr einen Google Alert erstellen.

2) Kurrently

Kurrently ist eine kostenlose Echtzeit-Social Media- Suchmaschine und konzentriert sich hauptsächlich auf die Kanäle Google, Facebook & Twitter. Die Nutzung ist ohne jeglichen Anmeldung möglich und fasst Stimmungen und Feedback zu einem gesuchten Stichwort zusammen, sprich einfach den Suchbegriff in den Suchschlitz eingeben und schon bekommt man hier auf einen Blick Informationen darüber, was online darüber gesprochen wird. Auf diese Weise kann man sofort auf positives oder negatives Feedback eingehen, schneller reagieren & intervenieren und Trollen & eventuell aufkommende Shitstorms entgegenwirken.

3) Socialmention

Socialmention ist eine weitere kostenlose Social-Suchmaschine, welche Kanäle wie Twitter, Facebook, Youtube aber auch diverse Blogs, News, slideshare, Flickr und weitere Social-Dienste durchsucht. Das gute an diesem Tool ist, dass man nach den einzelnen Kategorien filtern kann. Des Weiteren kann man den Suchzeitraum oder nach der Quelle bestimmen.

Auf der linken Seite werden vier Bewertungskriterien angezeigt: Strength, Sentinent, Passion, Reach. Es soll die Reichweite & Stimmung und den daraus resultierenden Einfluss des Suchbegriffes wiedergeben. Es ist leider nicht bekannt, wie dies berechnet wird, aber darunter erhält man auch ein durchaus realistisches Stimmungsbild (Sentinent) zum jeweiligen Suchbegriff. Sucht man beispielsweise nach der Deutschen Bahn, so filtert das Tool aus den gesammelten Quellen überwiegend negative Gefühle heraus.

Neben dieser Kennzahlen werden dem Anwender darunter die Top Keywords, Top Users und Top Hashtags sowie die gefundenen Quellen angezeigt. All diese Daten sind einfach als CSV Datei herunterladbar. Genauso gut lässt sich aber auch ein Email-Alert oder RSS Feed einstellen.

4) bookshaka!

Fans zu haben ist schön, doch auf´s Engagement und die Interaktion mit der eigenen Community kommt es an! bookshaka! ist ein hilfreiches Tool, um aktuelle Trends auf Facebook verfolgen zu können. Darüber hinaus kann man sein Publikum besser kennenlernen. Wer spricht über mich? Wer ist aktive Fans und wie kann ich zukünftig vielleicht noch besser und intensiver mit ihnen interagieren? Mit bookshaka! kann man diese finden und so aktiv verfolgen, was die Community bewegt und interessiert und wer vor allem zu dieser Community gehört. Die Anmeldung erfolgt über einen Facebook-Account. In der kostenlosen Version erhält man die Facebook Timeline App, Facebook Leaderboard, Activity Box & das Achievements Feed. Im Upgrade (ab $9-249$ pro Monat erhältich) kann man aber noch zusätzliche Informationen erhalten.

5)Tweetfeel

Tweetfeel ist eine Echtzeit-Twitter-Suchmaschine, welche, wie der Name es schon sagt, die Tonalität in Twitter zeigt. Nachdem man den Suchbegriff eingegeben hat, sammelt das Tool umgehend alle Tweets und gibt mittels umfangreicher Alsgorithmen positive als auch negative Stimmungen wieder. Diese werden in Form von Smileys angezeigt, darunter findet man die entsprechenden Tweets. Das Tool dient in der kostenlosten ausschließlich als Stimmungsbarometer. Es werden wie bei anderen Tools keine Namen erwähnt, um so eventuell auf denjenigen reagieren zu können. Um Trends und Stimmungen herauszufinden, ist dieses Tool jedoch ganz hilfreich. In der Biz Version ($50-$149/Monat) erhält man visualisierte Stimmungskurven und die Daten derjenigen, die etwas negatives gepostet haben und es kann dann dirket über tweetfeel interveniert werden.

6) Addictomatic

Addictomatic ist eine Metasuchmaschine und durchsucht sämtliche Nachrichtenangebote zu einem bestimmten Suchbegriff. Dabei greift addictomatic auf über 25 Nachrichtenquellen, u.a. Google News,images & Blogsearch, Twitter & Youtube zurück. Die Ergebnisse kann man sich je nachdem auch gefiltert anzeigen lassen. Darüber hinaus zeigt das Tool aktuelle Hot Topics zu Politik, News, Personen und anderem “Hot Stuff” an. Eine Anmeldung für dieses Tool ist nicht notwendig.

Catrin Mayer ist seit 2008 im Online Marketing Bereich tätig. Seit 2009 ist sie als Inhouse SEO für TopTarif, einem der drei großen Online Tarifvergleichsportale für Strom, Gas, Kfz, DSL, Finanzen & Versicherungen in Berlin tätig. Ihre Schwerpunkte liegen hierbei im strategischen SEO und Social Media.